Osteopathie Bochum

Osteopathie in Bochum für - Erwachsene - Babys - Jugendliche - Senioren

Egal, ob es Rückenschmerzen sind, Ihr Kind nicht aufhören möchte zu schreien oder Verdauungsprobleme das Leben beeinflussen. In meiner Praxis für Osteopathie in Bochum kümmere ich mich um Sie und Ihre Kleinen.

Osteopathie in Bochum


Meine Osteopathiepraxis ist derzeit noch geöffnet. 

Trotzdem passe ich mich an und verzichte derweil auf Händeschütteln und beachte die auch sonst vorgeschriebenen Hygienevorschriften. Wenn Sie in der Praxis ankommen bitte ich Sie, sich zuerst die Hände 30 Sekunden lang gründlich mit Seife zu waschen.

Sollten Sie bei sich grippeähnliche Symptome beobachten, Kontakt zu einer Covid-19-infizierten Person gehabt haben oder sich eine mit Covid-19 infizierte Person in Ihrem Umfeld befinden, bitte ich Sie, die Praxis nicht aufzusuchen. Sollten Sie bei sich selber Covid-19 typische Symptome, wie z.B. trockenen Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf-und Gliederschmerzen, Schüttelfrost,Schnupfen, Übelkeit oder Durchfall beobachten, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zum Gesundheitsamt Ihrer Stadt oder Ihrem Hausarzt auf. Beachten Sie bitte auch, dass mir als Heilpraktikerin laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung von Personen mit einer Infektion mit dem Coronavirus Covid-19 untersagt ist.

Willkommen in meiner Praxis für Osteopathie in Bochum. Die Osteopathie hat in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen und das zu Recht. Mit sanften Methoden und einer ganzheitlichen Behandlung des ganzen Körpers, konnte schon vielen Patienten geholfen werden. Schmerz ist immer ein Zeichen für eine Dysbalance des Körpers. Die Aufgabe eines Osteopathen ist es, die Ursache für diese Dysbalance zu finden und diese zu behandeln.

Egal mit was für Beschwerden Sie kommen, in meiner Bochumer Osteopathiepraxis gehe ich auf meine Patienten und Ihre Beschwerden ein. Selbst chronische Beschwerden, welche vielleicht schon seit Jahrzehnten bestehen, sprechen oft sehr gut auf eine osteopathische Behandlung an. 

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben oder nicht sicher sein,in wie weit Osteopathie für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie mich einfach und ich beantworte Ihnen gerne alle Fragen die Sie haben.

Für wen eignet sich Osteopathie ?


Von einer osteopathischen Behandlung kann jeder Mensch profitieren, egal, wie alt oder jung er oder sie auch ist. In meiner Osteopathiepraxis in Bochum behandle ich alle Altersgruppen, vom Baby bis hin zum Senior. 

Osteopathie für Babys 

Je jünger ein Mensch ist, desto schneller kann man osteopathisch Erfolge erzielen. Das kann man vor allem in der Kinderosteopathie schön beobachten. Sollte Ihr Baby Beschwerden haben, wie z.B. ein Schreibaby* sein, spricht eine osteopathische Behandlung häufig sehr gut an. 

Osteopathie für Erwachsene

Der Alltagsstress hinterlässt seine Spuren bei uns. Erste Zeichen können Verspannungen sein bis hin zu Schmerzen und Erkrankungen. Häufige Probleme bei Erwachsenen sind chronische Schmerzen, wie z.B. Rückenschmerzen.

Osteopathie für Senioren

Altern verbinden wir oft mit Krankheiten und Schmerzen. Das muss aber nicht so sein! Regelmäßige osteopathische Behandlungen können dabei unterstützen, Beschwerden aufzulösen und den Körper wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen.

Osteopathie für Kinder

Lernstörungen*, nächtliches Durchnässen* oder eine hohe Infektanfälligkeit* treffen häufig auf Kinder zu. Auch hier kann eine osteopathische Behandlung unterstützend wirken und helfen, den Körper wieder in ein Gleichgewicht zu bringen, sodass Ihr Kind problemlos heranwachsen kann. 

Osteopathie für Sportler

Gerade Sportler wissen wie wichtig es ist, dass der Körper und alle seine Bestandteile im Gleichgewicht sind. Ständige Verletzungen, häufig nur auf einer Seite, können ein Indiz dafür sein, dass eine osteopathische Behandlung angebracht ist.

Osteopathie für Schwangere

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, die nicht immer komplikationsfrei abläuft. Um Ihnen und Ihrem Baby einen guten Start ins Leben zu bereiten, sind osteopathische Behandlungen eine gute Begleitung. 

*Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass in der Benennung & Auflistung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Beschwerden liegt. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen. 

Schmerz ist immer ein Zeichen für eine Dysbalance im Körper. Die Aufgabe eines Osteopathen ist es, die Ursache für diese Dysbalance zu finden und diese zu behandeln.

Was können Sie von meiner Osteopathiepraxis erwarten?

5-Jährige Ausbildung

Im Gegensatz zu einigen Kollegen, die nur eine Wochenendausbildung absolviert haben, habe ich eine 5-jährige, osteopathische Ausbildung hinter mir. Mit insgesamt 1350 reinen Osteopathiestunden habe ich das osteopathische Wissen fundiert gelernt.

Einfühlvermögen 

In meiner Praxis stehen Sie im Vordergrund. Egal, mit was für Beschwerden Sie kommen, Sie werden immer mit Respekt und dem nötigen Einfühlvermögen behandelt.

Ausführliche Anamnese

Eine osteopathische Stunde dauert meist ganze 60 Minuten und diese sind auch wichtig. Von Anfang an steht eine ausführliche Anamnese und Inspektion auf dem Plan. In jeder Stunde nehme ich mir ausreichend Zeit für Sie und Ihre Beschwerden.

Freundlichkeit

Gerade in der heutigen Zeit regiert der Stress oft unseren Alltag und Freundlichkeit wird hinten angestellt. Nicht bei mir! Ich bin von Natur aus eine freundliche Person und lege auf Freundlichkeit gegenüber meinen Patienten großen Wert. 

Regelmäßige Fortbildungen

Auch nach der Osteopathieausbildung hört das Lernen nicht auf. Um meinen Patienten immer eine gut fundierte osteopathische Behandlung anbieten zu können, nehme ich regelmäßig an unterschiedlichen Fortbildungen im Bereich der Osteopathie teil.

Schnelle Terminvergabe

Manchmal hat man starke Schmerzen und braucht dringend einen Termin. Wir tun immer unser bestes, Akutpatienten so schnell wie möglich in unserer Praxis unterzubringen, damit Sie schnell wieder schmerzfrei werden.

Für welche Beschwerden eignet sich Osteopathie ?

Patienten, die noch nie bei einem Osteopathen waren fragen sich häufig, für was die Osteopathie gut ist. Die Osteopathie kann für eine Großzahl an Beschwerden eingesetzt werden. Ziel ist es, den Patienten immer als Ganzes zu sehen. Wir wissen, dass nur ein falsch sitzender Knochen im Körper mehrere, unterschiedliche Kompensationen auslösen kann. Je älter wir sind, desto mehr musste unser Körper lernen, Fehlstellungen o.Ä. zu kompensieren. Als Folge können unterschiedliche Krankheiten oder Beschwerdebilder wie z.B. Bandscheibenvorfälle, Darmbeschwerden, chronische Schmerzen o.Ä. auftreten. 

Ziel der Osteopathiebehandlung ist es, die Ursache für das Problem zu finden. Häufig werden in der westlichen Medizin nur Symptome behandelt. Hat man Kopfschmerzen, folgt oft der Griff zur Kopfschmerztablette. Doch selten macht man sich Gedanken darüber, warum der Körper gerade mit Kopfschmerzen reagiert. 

Genau das ist die Aufgabe eines Osteopathen, wir versuchen immer den Grund zu finden, warum ein Körper gewisse Beschwerden an einer Stelle entwickelt hat. 

Zu den Anwendungsbeispielen einer osteopathischen Behandlung gehören u.a.*:

  • Akute und chronische Schmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Rückenschmerzen, Knieschmerzen,Schulterschmerzen etc.
  • Allergien, Autoimmunerkrankungen (z.B. Morbus Crohn)
  • Nervenreizungen z.B. durch Bandscheibenvorfälle
  • Wiederkehrende Verletzungen/Beschwerden (z.B. immer nur auf einer Seite)
  • Atemprobleme
  • Schreibabys, nächtliches Durchnässen o.Ä. bei Kindern
  • Unterleibsbeschwerden
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Kreislaufproblematiken
  • Und sehr vieles mehr, sprechen Sie mich einfach an

*Beachten Sie bitte, dass es sich bei der Osteopathie um ein nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkanntes und/oder bewiesenes Therapieverfahren handelt, bei der die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt ist. Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass es sich in der Benennung und Auflistung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete lediglich um Erfahrungswerte aus der Praxis handelt. Es handelt sich dabei weder um ein Heilversprechen, noch um eine Garantie für eine Linderung oder Verbesserung der beispielhaft genannten Beschwerdebilder. Die beispielhafte Auflistung der Anwendungsgebiete beruht auf Erfahrungswerten, für die es bislang keine wissenschaftlichen Studien (evidenzbasierte Studien) gibt, welche die therapeutische Wirksamkeit belegen.

Jetzt Termin vereinbaren

Krankheiten und Schmerzen müssen nicht zu unserem Leben dazugehören.